Stressprävention und -bewältigung

Datum

Referent: Patrick Link, Wolfgang Hornig

2-stufige Fortbildung für Psychologen, Ärzte, Pädagogen u.a.

Inhaltsübersicht Kurs I

Im Kurs wird ein Breitbandprogramm vorgestellt und trainiert, das in der Praxis vielfach durchgeführt und auf Effizienz überprüft wurde.

Folgende Methoden des Gruppentrainings werden durch Übungen und Rollenspiele vermittelt:

  • Stressanalyse

  • Strategien zur kurzfristigen Stressbewältigung (z.B. Spontanentspannung, positive Selbstgespräche, Wahrnehmungslenkung, Abreaktion)

  • langfristige Stressbewältigung (z.B. Entspannungstechniken, Problemlösung, Zeitmanagement, Einstellungsänderung)

(Dieser Punkt wird nur als Kurzübersicht behandelt; eine ausführliche Behandlung folgt in Kurs II)

sowie Kombinationsmöglichkeiten der Techniken

Inhaltsübersicht Kurs II

Langfristige Stressbewältigungstechniken werden detailliert vorgestellt und zum Teil in Rollenspielen trainiert.

  • Einstellungsänderungen

  • Systematische Problemlösung

  • Kurzübersicht über Aufbau zufriedenstellender Ausgleichsaktivitäten

  • Entspannungstechniken

  • soziale Geborgenheit

Im Vordergrund steht das Trainer-/Therapeutenverhalten: Gruppenleitung, Rollenspiel, Bestimmen des Interventionszeitpunktes, Feedback.

Literatur:

Wagner-Link, A. (2010). Verhaltenstraining zur Stressbewältigung. Arbeitsbuch für Therapeuten und Trainer. (6.völlig neu bearbeitete Aufl.). Stuttgart: Pfeiffer bei Klett-Cotta.

Wagner-Link, A. (2009). Aktive Entspannung und Stressbewältigung. (6.Aufl.). Renningen: Expert.

Krankenkassen:

Absolventen dieses Kurses werden von Krankenkassen als Stresstrainer anerkannt.

Zeit:

Samstag 09.30 - 17.30

Sonntag 09.30 - 16.30

Teilnahmegebühr:

€500,- incl.19% MWST pro Wochenende/Teil

Ort:

Institut für Mensch & Management

Zehentbauernstraße 19, 81539 München

Infos/Anmeldung:


Klicken Sie hier, um das Formular nach dem Senden zurückzusetzen